Manuel Tolle Google+

Autowerbung Geld verdienen

Autowerbung Geld verdienen

Autowerbung sieht man mittlerweile nicht mehr nur an öffentlichen Verkehrsmitteln oder Firmenwagen, sondern auch immer mehr an privaten Autos. Mit kleiner Werbung oder rundherum beklebt kann man mit dem eigenen Wagen so ganz leicht Geld verdienen. So kann man eine E-Mail Adresse in der Heckscheibe oder einen mittelgroßen Schriftzug an der Tür umherkutschieren.

Mit Autowerbung Geld verdienen

Für Berufstätige, die stets mobil unterwegs sind, ist mit Autowerbung Geld verdienen ein durchaus lukrativer Nebenjob. Die Werbung lässt man sich einfach aufs Auto kleben. Dabei gibt es aber einiges zu beachten. Da die Werbung natürlich richtig wirken soll, muss versichert werden, dass das werbende Fahrzeug 500 Kilometer im Monat und fünfmal in der Woche gefahren wird. Außerdem darf das Auto nicht älter als 13 Jahre sein.

Werbeagentur

Zahlreiche Werbeagenturen bieten zwar die Vermittlung zwischen einer werbetreibenden Firma und dem Autofahrer an, verlangen dafür jedoch einen kleinen Obolus. Um nämlich tatsächlich mit Autowerbung Geld verdienen zu können, muss meist erst einmal ein Eintrag in eine Datenbank erfolgen. Doch ist einmal die richtige Firma gefunden, kann es sofort losgehen ganz einfach kann man dann mit Autowerbung Geld verdienen.

Werbematerial auf das Auto und schon geht es los

Das Werbematerial wird dann schnell und einfach in Form von Aufklebern oder Folien auf dem Auto platziert und kann natürlich später nach Wunsch wieder rückstandslos durch die Werbeagentur entfernt werden. Die Dauer, Rechte, Pflichten bzw. die Art und die Anzahl der Werbematerialen auf dem Auto werden natürlich zuvor vertraglich geregelt. Wenn es sich um kleine Werbefolien handelt, werden diese auch mitunter per Post versandt und der Werbeträger muss das Werbematerial selbst auf dem Auto platzieren, um mit Autowerbung Geld verdienen zu können.
 
Meist wird dann ein Fotonachweis von der Werbeagentur verlangt, damit diese weiß, dass der Auftrag auch wirklich ausgeführt wird. Gerade, um mit Autowerbung Geld verdienen zu können, prüft die Werbeagentur oft unangekündigt, ob das Werbematerial immer noch ordnungsgemäß platziert ist und das Auto auch unterwegs ist. Durch das angebrachte Werbematerial entstehen keine weiteren Kosten und man verdient sich ganz einfach ein paar Euro dazu.
 
Je nach ausgehandeltem Vertrag und Wahl der Werbeagentur unterscheiden sich natürlich auch die Einnahmen. Es empfiehlt sich daher, vorher die Agenturen zu vergleichen, um möglichst effizient mit Autowerbung Geld verdienen zu können. In der Regel kann man aber je nach Größe der beklebten Werbefläche im Monat zwischen 30 und 90 Euro verdienen. Bei einem Volldesign können es sogar bis zu 500 Euro werden.

Fazit

Wer auf der Suche nach einem lukrativen, einfachen Nebenverdienst ist, für den ist der Job mit Autowerbung Geld verdienen ganz sicher die optimale Möglichkeit. Werbematerial auf das Auto kleben, losfahren und Geld verdienen.

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.