Manuel Tolle Google+

Mystery Shopping

Mystery Shopping - Was steckt dahinter?

Jugendliche und Alkohol, das passt nicht zusammen und doch kommt es immer wieder vor, dass Minderjährigen Hochprozentiges verkauft wird. Generell dürften Spirituosen nur an Volljährige verkauft werden. Ob dies wirklich der Realität entspricht, kann nur durch Testkäufe von so genannten Mystery Shoppern getestet werden.

Die Aufgaben eines Mystery Shoppers

Ein Mystery Shopper verhält sich während seines Auftrages prinzipiell wie jeder andere Kunde bzw. jede andere Kundin auch. Er schafft somit reale Kaufsituationen und folglich eine auswertbare Beispielsituation. Bei der Bewertung des betreffenden Unternehmens spielen jedoch weniger die subjektiven Einschätzungen des Testkäufers eine entscheidende Rolle als vielmehr ein zuvor festgelegter Kriterienkatalog. Um das Ergebnis nicht zu verfälschen, sollte der Mystery Shopper darauf bedacht sein, seine Rolle möglichst realitätsnah zu verkörpern.

Was und wo wird mit Mystery Shopping getestet?

Generell möchte man mit dem Mystery Shopping bzw. mit Testkäufen Schwachstellen in der Unternehmensstruktur aufdecken, um diese verbessern zu können. Hierbei wird vor allem die Einhaltung von zuvor festgelegten Vorgaben überprüft, wie zum Beispiel die Servicestandards, das Erscheinungsbild, die Platzierung von Produkten oder das Kassier- Verhalten von Verkäuferinnen und Verkäufern. Weitere Dimensionen, die vom Mystery Shopper getestet werden, sind zudem die Beratungsqualität, die Ehrlichkeit der Verkäufer/innen und die Genauigkeit von eingeholten Informationen. Im Fokus der Testkäufe stehen vielerlei Branchen, die im klassischen Dienstleistungssektor angesiedelt sind. So zum Beispiel im Einzelhandel, im Kreditwesen, im Gesundheitswesen oder auch in der Telekommunikation. Hierbei können die Erhebungen des Mystery Shoppers telefonisch, persönlich oder auch schriftlich stattfinden.

Anforderungen an einen Mystery Shopper

Was sollten Sie nun als Mystery Shopper mitbringen? Im Prinzip sollte man sich schnell in neue Situationen einfinden können und kundengetreu reagieren. Hierbei ist sicherlich ein gewisses Maß an schauspielerischen Fähigkeiten hilfreich, jedoch nicht zwangsläufig entscheidend für den Erfolg einer Erhebung. Zudem sollte ein Mystery Shopper selbstsicher und ohne Scheu auf andere Menschen zugehen können. Generell müssen Sie nicht als Mystery Shopper geboren werden, sondern erfahren in einem vorbereitenden Seminar alles, was Sie über Ihre Tätigkeit als Testkäufer wissen müssen. Hier werden auch Verhaltensstrategien gelehrt, die Ihnen schwierige Situationen erleichtern sollen. Zudem üben Sie, in so genannten Testkaufsituationen, Verhaltensregeln und Umgangsweisen.

Fazit

Als Mystery Shopper treffen Sie auf ein großes und breit gefächertes Einsatzgebiet, in unterschiedlichen Branchen und mit unterschiedlichen Erhebungsformen. Mit einem selbstsicheren und souveränen Auftreten kann das Mystery Shopping zum Traumjob werden.

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.